Free Animal e.V.

Ein Tier zu retten verändert  nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

.Free Animal unterstützt nebenher noch diverse Projekte, Shelter, kleine und große Lebenshöfe im  In- und Ausland mit Patenschaften und mit  
Einmalspenden. Gerade im Auslandstierschutz ist die Not oft groß und jeder Euro zählt.


Lebenshof SchaZi  - Ziegen Leben schenken

Dort leben an die 200 Tiere, Ponys, Pferde, Rinder, Ziegen, Schafe und Katzen, viele von ihnen schwer krank und/oder behindert, die alle intensive Pflege und Behandlung benötigen. SchaZi befindet sich seit Ende 2021 in einer absoluten Notsituation. Der Sohn des Verpächters will entgegen den Willen seines Vaters den Hof geräumt haben und Ferienwohnungen bauen.. SchaZi ist auf der Suche nach einem neuen Hof bzw. Gelände. Die Tiere wurden in Pflegestellen und bei Freund*innen untergebracht. Wir haben versprochen zu helfen und übernahmen im Dezember einen Teil der Unterstellkosten für die Rinder neben den monatlichen Patenschaften. Wer außer uns helfen möchte; sehr gerne direkt Kontakt aufnehmen oder aber über Free Animal e. V..

Mehr unter:  www.zickenfarm.de


Initiative Lebenskühe e.V.

Wir unterstützten die gemeinnützige Initiative seit Jahren mit mehreren Patenschaften u.a. für die Kühe Elsa, Franzi Pünktchen und Lady Matilda.

Der Verein engagiert sich für eine tierleidfreie Lebensweise, unterstützt Landwirte und Landwirtinnen beim Ausstieg aus der „Tiernutzung“ und stellt vorhandene oder woanders in Not geratene Hoftiere unter den Schutz des Vereins.

Mehr unter www.lebenskuehe.de


Lebenshof im Eldetal

Der Hof im Eldetal gehört auch zu den größeren Höfen. Dort leben fast 100 Tiere aller Arten, Kühe, Schweine, Schafe, Lamas, Hunde und Katzen. Seit Mitte 2020 unterstützen wir den Lebenshof im Eldetal mit einer Patenschaft für die Lamadame Jessy und ihren Nachwuchs in Höhe von monatlich 100,00 Euro. Im Moment ist der Hof offline.

Happy Kuh e.V.

Happy Kuh kümmert sich um 22 Rinder, 11 Kühe und 12 Ochsen. Auch „unsere“ Patenochsen Ananda Jal und Balaram leben dort. Ananda Jal wurde als Kälbchen in Kreis Segeberg aus miserabler Haltung gerettet. Seitdem unterstützen wir den stolzen, Riesen mit einer Patenschaft; 2020 kam sein Kumpel mit einer Patenschaft dazu. Lebenshof.

Mehr dazu auf https://www.happykuh.de


Lebenshof Hohenwart e.V.

Dort haben wir Patenschaften für ein Schaf und ein Kalb ab Mai 2021 übernommen.  Dort leben über 170 Tiere aller Arten. Im Dezember kam Ferdi, ein Hängebauchschwein aus dem aufgelösten Lebenshof der Tierbefreiungsoffensive Saar, auf den Hof. Da wir die Stelle vermittelt haben, übernahmen wir auch erstmal die Kosten für eine neue Hütte für Ferdi. 

Mehr unter: https://www.lebenshof-hohenwart.de/


Auslandstierschutz

Für die auf den Strassen und in den Sheltern lebenden Hunde und Katzen in Griechenland, Rumänien, Bosnien und Serbien spendeten wir in 2021 insgesamt 5326,00 Euro. Gerade dort ist die Not wegen Covid 19 immer noch groß. Tourist*innen fehlen, es konnten keine Transporte zu den Vermittlungsplätzen gemacht werden, es kam kein Futter an, In Griechenland wurden diverse Straßenhunde, die versorgt wurden und kastriert waren, auch 2021 vergiftet, bewusst angefahren und getötet. Finanziert wurden die Patenschaften und Spenden aus freien und zweckgebundenen Einnahmen. .


Elsa und Klara

...und last but not least die beiden Wildschweindamen Klara und Elsa bei Markus, dem Sänger von Kafkas.


Wer uns bei dieser Aufgabe helfen möchte, sehr, sehr gerne. Wir leiten die Spenden und oder Patenschaften zu 100% an die Höfe und Projekte weiter. Danke!