Free Animal e.V.

Ein Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

 


Tätigkeitsbericht Free Animal e. V. 2018

2018 unterstützten uns:

  • 95 PatInnen/SpenderInnen  

  • 71 Mitglieder  

  • 50 SpenderInnen (einmalig und mehrfach)  

  • 12 Kündigungen aus persönlichen Gründen bzw. geändertem Interesse


Tierlebenshof Hunsrück-Mosel e.V.

Auf dem Lebenshof leben, 3 Kühe, 7 Schweine, 2 Pferde, 1 Muli, 8 Gänse, 2 Enten, 8 Kaninchen, 2 Meerschweinchen und 18 Hunde. Der Lebenshof wurde mit Euro 7450,00, davon 1515,50 aus freien Spenden und den Erlösen unserer Öffentlichkeitsarbeit, unterstützt.


Tierschutzgemeinschaft Stellichte e.V.

In Stellichte leben 6 Hunde, 4 Gänse, 3 Hühnervögel 19 Katzen, 2 Schweine, 5 Schafe, 6 Sittiche und 50 Tauben, 5 Pferde, 9 Ziegen und 6 Kaninchen.  Die Stellichter wurden mit Euro 7747,50 davon 3804,57 aus freien Spenden, den Erlösen unserer Öffentlichkeitsarbeit und den Solibeträgen von dem Tierlebenshof im Hunsrück, Große Freiheit und dem Schutzhof in Süthen unterstützt. Die drei Höfe haben auf einen Teil ihrer freien Spenden verzichtet, um  den Stellichtern zu helfen. Dazu kamen zweckgebundene Spenden für die Lübecker Ziegen, Heu und die vegane Ernährung der Hunde und Katzen. Bei den Stellichtern lebt die Ziegenherde, die wir 2011 aus dem geschlossenen Tierpark in Lübeck übernommen haben.


Happy Kuh e.V.

Happy Kuh kümmert sich um 27 Rinder, auch „unsere“ Patenochsen Ananda Jal und Balaram leben dort. Happy Kuh e.V. war kurz vor der Auflösung.Um das Zuhause der Rinder zu erhalten wurde verstärkt zu Spenden aufgerufen. Ende 2018 steht Happy Kuh dank der großen Spendenbereitschaft mehr oder minder auf sicheren Füßen. Happy Kuh wurde mit 9790,00 in 2018 unterstützt, davon 4015,00 aus freien Spenden und Patenschaften für „unsere“ Patenochsen Ananda Jal und Balaram.


Pferdeschutzhof Süthen

Auf dem Schutzhof leben 18 Pferde (davon 5 Einsteller),  2, Esel, 2 Schweine, 1 Hund und 2 Katzen. Der Schutzhof wurde  mit Euro 15496,02, davon 1193,50 aus  zweckgebundenen Spenden für die Lübecker Tiere, unterstützt. Auf dem Schutzhof leben Valentino, Ludwig und Eberhard, die wir 2011 aus dem geschlossenen Tierpark in Lübeck übernommen haben.


Refugium für Tiere in Not e.V. in Castrop-Rauxel

Im Refugium leben 2 Esel, 10 Hunde, 13 Katzen, 11 Hühner, 1 Hahn und 2 Laufenten. Das Refugium mit Euro 2700,00 davon 1668,00 aus freien Spenden, unterstützt.


Endstation Hoffnung

Dort leben 6 Hunde, 11 Kaninchen, 7 Katzen und 18 Meerschweinchen. Endstation Hoffnung wurde  mit Euro 4140,00, davon 1436,00 aus freien Spenden, unterstützt. Ende 2018 haben sich Free Animal e.V. und Endstation Hoffnung im beiderseitigen Einverständnis getrennt. Eine konstruktive und effektive Zusammenarbeit war leider nicht mehr gegeben.


Tierrechtsverein Themis/Lebenshof Große Freiheit e.V.

Dort leben 2 Hündinnen, 3 Ziegenböcke, 3 Ponys, 1 Esel, 2 Hühner, 5 Kaninchen. 6 Katzen und 2 Laufenten. Der Hof wurde 2018 mit insgesamt Euro 2420,00, davon 1118,00 aus freien Spenden, den Erlösen unserer Öffentlichkeitsarbeit und aus zweckgebundenen Spenden für die Lübecker Tiere, unterstützt. Auf Große Freiheit lebt Flocke, den wir 2011 aus dem geschlossenen Tierpark in Lübeck übernommen haben.


Vereinspatenschaften und Spenden

In 2018 unterstützten wir die gemeinnützige Organisation Lebenskühe mit sieben Patenschaften. Die Patentiere leben auf verschiedenen Lebenshöfen in Deutschland, die Organisation Rettet das Huhn mit einer Patenschaft für Ruth. Zusätzlich unterstützen wir nach wie vor 12 "befreite“ Enten, die auf einem Hof in Norden leben und die Wildschweindamen Klara und Elsa. Vereinspatenschaften 2018 insgesamt: Euro 4367,85, davon 1864,85 aus freien Spenden und den Erlösen unserer Öffentlichkeitsarbeit. Davon haben wir 300,00 Euro für die tierlichen Waldbrandopfer in Griechenland gespendet,  50,00 für die rumänischen Straßenhunde und 50,00 Solibeitrag für den Hambacher Forst.


Katzenhilfe  

Sigrid Walter auf Lanzarote versorgt eine immer wechselnde Anzahl von Katzen privat und in den Hotelanlagen auf Lanzarote. Im Moment leben bei Sigrid 70 Katzen, 20 Katzen werden draußen versorgt. Straßenkatzen wurden eingefangen, kastriert und wieder frei gelassen. Auch 2018 wurden wieder größtenteils Babykatzen aufgenommen, einige  mit der Mutter, einige wurden mit der Flasche aufgezogen und leider haben einige nicht überlebt. Auch in 2018 unterhielten wir mit Hilfe der Tierhilfe Wendland eine Futterstelle für verwilderte Katzen, die täglich gefüttert werden, für Entwurmung und Verflohung wird gesorgt. Für die Katzenhilfe Lanzarote und die Futterstelle wurden 8018,68 Euro ausgegeben, davon 2271,33 aus freien Spenden und den Erlösen unserer Öffentlichkeitsarbeit.


Verwaltung/Öffentlichkeitsarbeit

Die La Vita erschien im Januar und im Juli; ist für jedeN öffentlich auf dem Online-Portal issuu.com zu finden. . Auf Wunsch einiger Mitglieder und PatInnen und für die Infostände wird nach wie vor eine Kleinauflage der La Vita gedruckt,. Die Facebookseite wird fast täglich aktualisiert, die Homepage gepflegt und hat mittlerweile über 1,5 Millionen BesucherInnen zu verzeichnen. 

Der Verkauf an Ständen 2018 ergab ein Plus von knapp 2378,43 Euro.


Veranstaltungen:/Stände

März:

10. und 11.3.2018 Infostand Veggienale Hannover  

24. und 25.3.2018 Infostand Veggienale Münster  

April

28.4.2018 Infostand auf dem Rathausmarkt in Hamburg / Demo gegen Tierversuche

Mai

5.5.2018 Infostand in Essen beim „Etwas anderen Frühlingsfest“

Juni

16.6.2018 Infostand beim Veganes Sommerfest in Travemünde 

Juli

1.7.2018 Infostand Veganes Sommerfest in Leverkusen

14. und 15.7.2018 Infostand Veganes Sommerfest in Eckernförde 

August

12.8.2018 Infostand mit Solitisch für die TSG Stellichte in Bremen

24.8.2018 Infostand beim veganen Sommerfest im Sozialen Zentrum Norderstedt

September

22 und 23.9.2018 Infostand Veggienale Hamburg

29. und 30.9.2018 Infostand Veggienale Bremen

Oktober

07.10.2018 Infostand  beim Tierschutzfest des Hamburger Tierschutzvereins

27.10..2018 Infostand bei Hand in Hand für Tierrechte in Hamburg

Dezember

01.12.2018 Infostand Veganer Wintermarkt in der Chemiefabrik Dresden

01.12.2018 Infostand Veganer Weihnachtsmarkt in Duisburg

02.12.2017 Infostand Veganer Weihnachtsmarkt in Bremen mit Solitisch für die TSG Stellichte

15.12.2017 Infostand Veganer Wintermarkt in Hamburg Twelve Monkeys



Kassenbericht 2018

Salden

Ausgaben

Einnahmen

Differenz

Naspa

3183,07




PayPal

0,00




Kasse

523,11




Salden 31.12.2017

3706,18







3706,18


Tierlebenshof Hunsrück-Mosel e.V.


7450,00

5934,50

-1515,50

Tierschutzgemeinschaft Stellichte e.V.


7747,40

3942,83

-3804,57

Pferdeschutzhof Süthen


15496,02

14302,52

-1193,50

Katzenhilfe Lanzarote/Wildkatzenhilfe


8018,68

5747,35

-2271,33

Endstation Hoffnung


4140,00

2704,00

-1436,00

Lebenshof Große Freiheit


2420,00

1302,00

-1118,00

Refugium für  Tiere in Not Castrop Rauxel


2700,00

1032,00

-1668,00

Lübecker


1342,40

3334,50

1992,10

Happy Kuh


9790,00

5775,00

-4015,00

Vereinspatenschaften und Spenden


4367,85

1864,85

-2503,00

Heuspenden/vegane Ernährung


1039,62

1742,50

702,88

Freie Spenden



24456,00


Rücklagen für Notfälle


6000,00

0,00


Gesamt gemeinnützig


70511,97

75844,23


Shop


2131,41

4509,84

2378,43

Gesamt Merchandise


2131,41

4509,84


Mitgliedsbeiträge



5211,10


Telefon/Internet


458,25



Kontogebühr/Zinsen


27,10



Porto


280,27



Reisekosten


1343,26



La Vita/Flyer/Poster/Webseite


1104,39



Standgebühren


793,75



Büromaterial/Standmaterial


744,45



Gesamt Verwaltung/Öffentlichkeitsarbeit


4751,47

5211,10


Gesamt 2018


77394,85

85565,17







Naspa 31.12.2018

2707,96




PayPal 31.12.2018

84,66




Kasse 31.12.2018

370,10




Salden 31.12.2018

3162,72





Auch 2018 konnten wir wieder 90%  aller Einnahmen, die Salden 2017 einbezogen, an die Höfe und Projekte weitergeben und Rücklagen für Notfälle bilden. Die Kasse 2018 wurde im November von S. und U. Frank geprüft, es gab keine Beanstandungen. Dezember 2018 wird nachgeprüft.


Hamburg, Januar 2019

Angelika Jones-Singh  

1. Vorsitzende