Free Animal e.V.

Ein Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier.

 

Tätigkeitsbericht Free Animal e. V. 2019 

2019 unterstützten uns:

• 85 PatInnen

• 69 Mitglieder

• 49 SpenderInnen (einmalig und mehrfach)

•  9 Kündigungen aus persönlichen Gründen bzw. geplatzten Einzügen 


Tierlebenshof Hunsrück-Mosel e.V.

Auf dem Lebenshof leben zwei Kühe, sieben Schweine, drei Pferde, ein Muli, sieben Gänse, zwei Enten, sechs Kaninchen und drei Schafe. Der Lebenshof wurde mit Euro 7071,95 davon 1421,95 aus freien Spenden unterstützt. Der Lebenshof verzichtete zu Gunsten der Höfe und Projekte, die in 2019 Hilfe brauchten, auf einen Teil der „freien“ Spenden.

Tierschutzgemeinschaft Stellichte e.V.

In Stellichte leben sechs Hunde, vier Gänse, fünf Hühnervögel, 17 Katzen, ein Schwein, fünf Schafe, 10 Sittiche und 55 Tauben, sechs Pferde, vier Kaninchen und neun Ziegen. Die Stellichter wurden mit Euro 5195,00 davon 1354,92 aus freien Spenden, den Solibeträgen von den anderen Höfen unterstützt. Dazu kamen zweckgebundene Spenden für die Lübecker Ziegen,  und die vegane Ernährung der Hunde und Katzen. Bei den Stellichtern lebt die Ziegenherde, die wir 2011 aus dem geschlossenen Tierpark in Lübeck übernommen haben. Zwei sind in der Zwischenzeit aus Altersgründen gestorben. 

Happy Kuh e.V.

Happy Kuh kümmert sich um 24 Rinder, 12 Kühe und 12 Ochsen. Auch „unsere“ Patenochsen Ananda Jal und Balaram leben dort. Happy Kuh steht dank der großen Spendenbereitschaft seit 2018 auf sicheren Füßen und es gibt viele Helfer*innen, die, wenn nötig, immer vor Ort helfen. Happy Kuh wurde mit Euro 12852,00 in 2019 unterstützt, davon 3294,00 aus freien Spenden und den Geldern für „unsere“ Patenochsen Ananda Jal und Balaram. 

Tierschutzverein SchaZi

Seit Mitte 2019 unterstützen wir diesen Lebenshof. Es ist einer der größten in unserer Gemeinschaft. Dort leben 130 Ziegen und Schafe, daher auch der Name SchaZi. Weiterhin vier Ponys, fünf Pferde, 6 Kälber und ca. 35 Katzen. SchaZi war maßgeblich an der Rettung von 28 Kälbchen beteiligt, für die immer noch PatInnen gesucht werden. Wir haben Patenschaften übernommen. Bis Ende 2019 wurde SchaZi mit Euro 2050,00 aus freien Spenden unterstützt. 

Pferdeschutzhof Süthen

Auf dem Schutzhof leben 18 Pferde (davon vier Einsteller), zwei Esel, zwei Schweine, ein Hund und zwei Katzen. Der Schutzhof wurde  mit Euro 10314,84 davon 234,84 aus zweckgebundenen Spenden für die Lübecker Tiere, unterstützt. Auf dem Schutzhof leben Valentino, Ludwig und Eberhard, die wir 2011 aus dem geschlossenen Tierpark in Lübeck übernommen haben. Der Schutzhof verzichtete zu Gunsten der Höfe und Projekte, die in 2019 Hilfe brauchten, auf „freie“ Spenden. 

Refugium für Tiere in Not e.V. in Castrop-Rauxel

Im Refugium leben drei Esel, 10 Hunde, neun Katzen, vier Hühner und drei Laufenten. Das Refugium wurde mit Euro 2245,00 davon 1250,00 aus freien Spenden, unterstützt.

 Tierrechtsverein Themis/Lebenshof Große Freiheit e.V.

Dort leben zwei Hunde, drei Ziegenböcke, drei Ponys, ein Esel, fünf Hühner, ein Hahn, fünf Kaninchen, sechs Katzen und zwei Laufenten. Der Hof wurde 2019 mit insgesamt Euro 2350,00, davon 1350,00 aus freien Spenden, den Erlösen unserer Öffentlichkeitsarbeit und aus zweckgebundenen Spenden für die Lübecker Tiere, unterstützt. Auf Große Freiheit lebt Flocke, den wir 2011 aus dem geschlossenen Tierpark in Lübeck übernommen haben. Der Lebenshof verzichtete zu Gunsten der Höfe und Projekte, die in 2019 Hilfe brauchten, auf einen Teil der „freien“ Spenden. 

Vereinspatenschaften und Spenden

I2019 unterstützten wir die gemeinnützige Organisation Lebenskühe mit mehreren Patenschaften und freien Spenden, insgesamt Euro 3360,00. Weiterhin die Wildschweindamen Klara und Elsa mit Euro 840,00 (400,00 aus freien Spenden) und haben anteilig Kosten für einen neuen Zaun übernommen. Elmo, ein Kälbchen, welches einen Lebensplatz suchte und fand, da er von den anderen Kälbern gemobbt wurde, mit 50,00 Euro monatlich. Für die 28 Kälbchen, die Ende 2019 gerettet wurden, übernahmen wir Patenschaften Euro 50,00 monatlich und für den Auslandstierschutz (Griechenland, Rumänien, Bosnien und Serbien) spendeten wir insgesamt 1677,18 Euro. Finanziert wurden die Patenschaften und Spenden aus „freien“ und zweckgebundenen Einnahmen. 

Katzenhilfe

Sigrid Walter auf Lanzarote hatte auch 2019 wieder viel zu tun. Die Versorgung der Straßenkatzen und der Katzenbabies war enorm. Die Straßenkatzen wurden eingefangen, kastriert und wieder frei gelassen, von den Babies wurden 13 in gute Hände vermittelt, sechs sind leider gestorben und 20 kastriert. Wie jedes Jahr haben einige die Strapazen auf der Straße nicht überlebt. Sie wurden einfach ausgesetzt, in die Mülltonne geworfen oder Sigrid vor die Tür gelegt. Bei Sigrid leben zur Zeit 75 Katzen. Auch in 2019 unterhielten wir mit Hilfe der Tierhilfe Wendland die Futterstelle für verwilderte Katzen, die täglich gefüttert werden, für Entwurmung und Entflohung wird gesorgt. Für die Katzenhilfe wurden Euro 6928,25 ausgegeben, davon 619,96 aus freien Spenden. Die Tierhilfe Wendland spendete Futter und Entwurmung. 

Verwaltung/Öffentlichkeitsarbeit

Die La Vita 16 und 17 erschienen im Januar und im Juli und sind für jedeN öffentlich auf dem Online-Portal issuu.com zu finden. Auf Wunsch einiger Mitglieder und PatInnen und für die Infostände wird nach wie vor eine Kleinauflage der La Vita gedruckt. Die Facebookseite wird fast täglich aktualisiert, die Homepage gepflegt und hat mittlerweile fast zwei Millionen BesucherInnen zu verzeichnen. Der Verkauf an Ständen 2019 ergab ein Plus von knapp Euro 1585,80. Wetterbedingt flogen drei Pavillons weg und zwei mussten ersetzt werden. Gleichzeitig haben wir das Image der Stände aufpoliert, neue Banner mit dem neuen Logo und Rollups gekauft. 

Veranstaltungen: 

Januar

Teilnahme Aktiventreffen in Hamburg 

März

Infostand Veggienale Münster 

April

Vegan Bake Sale in Oldenburg

Infostand „tierleidfreies Bremen“

 Mai

Dauerstand während der Kulturellen Landpartie im Wendland in Güstriz

Infostand auf der Widerstandsparty in Gorleben

Infostand Frühlingsfest Hamburger TierschutzvereinInfostand 

Tierschutzfest in Buchholz 

Juni

Infostand Veganes Sommerfest Travemünde 

Juli

Infostand Veganes Sommerfest in Eckernförde zwei Tage

Infostand Tierschutzfest Tierheim Lübeck 

August

Teilnahme an der Demo gegen Hagenbeck in Hamburg

Informationen beim veganen Sommerfest im Sozialen Zentrum Norderstedt am Animal Liberation Network Stand

Infostand Bremen rock4us 

September

Mitgliederversammlung in Hamburg

Infostand beim Tierschutzfest in Lüneburg

Infostand Tierschutzfest Leer 

Oktober

Infostand  beim Tierschutzfest des Hamburger Tierschutzvereins

Infostand auf dem Vegan Life Festival in Braunschweig

Teilnahme Demo in HH-Harburg gegen LPT 

November

Mahnwache in Luckau anlässlich der Gemeinderatssitzung mit der BI „Ausgeschlachtet“ im Wendland.

Teilnahme an der Demo gegen LPT in Hamburg 

Dezember

Teilnahme am Weihnachtsbazar in „Meine Kita“ in Hamburg zu Gunsten von Free Animal e.V. 

Die Teilnahme an den Weihnachtsmärkten/Wintermärkten Dresden, Bremen und Hamburg fiel leider wegen Krankheit aus. 

Wie ihr dem Kassenbericht entnehmen könnt, konnten wir 2019 wieder 90% + aller Einnahmen, die Salden 2018 einbezogen, an die Höfe und Projekte weitergeben und Rücklagen für Notfälle bilden. Die Kasse 2019 wurde von S. und U. Frank geprüft, es gab keine Beanstandungen. 

Angelika Jones-Singh

1. Vorsitzende

Free Animal e. V.

Dezember 2019